Aquaris E4.5 Ubuntu Edition – Ich hab eins ergattert und es gleich wieder Verkauft…

Der spanische Handyhersteller „bq“ hat vor kurzem sein neues/altes Aquaris E Series als Ubuntuphone vorgestellt. Das Gerät ist baugleich zu seinem Vorgänger mit Android Betriebssystem.

Jetzt hat bq das Gerät mit der aktuellen Ubuntuphone Version ausgestattet und veranstaltet seit ca. 4 Wochen regelmäßig sog. „Flash Sales“ in denen das Gerät dann erworben werden kann. Wann die Flash Sales statt finden ist nur über den Twitteraccount oder den Facebookaccount des Herstellers zu sehen. Hier hinter steht also eine reine Marketingkampagne/gag um das Gerät erst einmal „begehrter“ bzw. nicht immer verfügbar zu machen.

Es kam mir also der Gedanke, dass Smartphone gleich wieder bei Ebay zum Verkauf anzubieten. Das mit Erfolg, da ich nach wie vor der ein zigste bin, der das Ubuntuphone bei Ebay zum verkauf aktuell Anbietet. Ich bin guter Hoffnung, dass nun immer mehr Smartphones mit Ubuntu OS auf dem Markt erscheinen werden. So wird auch sich die Auswahl an Geräten und verfügbaren Apps immer weiter vergrößern. Selbst der CEO von bq hat auf der ersten Präsentation für das neue Ubuntuphone, von einem ersten Anfang gesprochen und er empfiehlt niemanden, dass Gerät als Hauptgerät zu benutzen. Es sollte eher als Zweithandy gesehen werden und einige Funktionen befinden sich noch in der Betaphase.

Somit verfügt das Ubuntuphone von bq über keine Hotspotfunktionalität und WhatsApp ist derzeit auch nicht zu haben. Ich glaube jedoch auch an das Engagement der großen Open Source und Ubuntu Community, die das Gerät weiter pushen werden.

Eine quelloffene Alternative zu Android und Windows for Phones muss dringend her!

Raubkopierte Musik herunterladen war gestern… Jetzt gibt’s alles for Free!

Ich habe schon vor einigen Wochen eine tolle Webseite entdeckt. Auf http://www.hardstyle-releases.com/free-tracks/ gibt es immer eine aktuelle Auswahl an kostenlosen und legalen Downloads von Hardstyle/Hardcore/Jumpstyle und Happ Hardcore Tracks.

Eine klasse Sache da die Künstler immer mehr kostenlose Tracks auf verschiedenen Streamingportalen wie Soundcloud.com veröffentlichen.

Wer also etwas mit den Namen Frontliner, Headhunterz und WastedPenguinz anfangen kann, der sollte mal auf der Seite vorbei schauen…

Unter 120 BPM geht bei mir nix ;-)

Mit wem führen die Griechen schon Gespräche über den Grexit? Bleiben ja nur die Russen oder die Chinesen…

Auf der Seite von SPIEGEL ONLINE ist heute ein interessanter Artikel über Griechenland erschienen. Der Artikel trägt den Namen: „Griechenland – was Regierung und Geldgeber wirklich wollen„.

Nur leider sagt der Artikel nicht wirklich viel darüber aus, was viele sich insgeheim Denken und nur nicht Aussprechen wollen. Verhandelt Syriza schon mit den Russen oder den Chinesen über eine engere wirtschaftliche Zusammenarbeit um der Schuldenfalle des IWF zu entkommen? Wird sich dadurch Griechenland von der EU Abwenden und näher an Russland und/oder China rücken?

Anders herum gefragt, was bleibt der Syriza denn auch sonst noch übrig?!?

In dem Artikel wird von einer Verschuldung von derzeit 178% des jährlichen Bruttoinlandsproduktes gesprochen und einer Tilgung der Schulden bis 2050… Das sind ja sehr rosige Aussichten für die Griechen…

Von einem Schuldenschnitt, ach nein sry, es heißt ja dann jetzt Umschuldung ist kurz die Rede nur wer verlässt sich dann noch auf Dauer auf einen solchen „Gläubiger“ der bis unters Dach die nächsten knapp 35 Jahre noch hoch verschuldet ist?!?

So betrachtet fällt dem Beobachter schnell auf, das nicht die Griechen oder der IWF oder sonst wer eine Schuld an dem ganzen Schlamassel hat, SONDERN das System an sich ist Krank. Ein System welches nur auf immer weitere Gewinnmaximierung und jährlich höhere Renditen getrimmt ist, frisst am Ende das eigene Kind mit Haut und Haaren.

Ich habe einen riesen Respekt vor der Syriza und ihrem Vorsitzenden Tsipras, die nun vor solch einer Mammut Aufgabe stehen und es sich dabei auch nicht mit der Bevölkerung verschärzen wollen. Es ist die Wahl zwischen Cholera und Pest – wenn Griechenland in dem bestehenden Wirtschaftssystem bestehen will.

Also warum nicht mal in eine andere Richtung steuern und den Mut haben „Europa“ mal zu zeigen das es auch anders geht… Vielleicht Helfen die BRICS Staaten ja weiter?!?

VIVA LA SYRIZA!

Bildquelle: Gordon Seipold (gordonseipold.com) – „Kritik? Nur her damit!

Das bedingungslose Grundeinkommen ist systemkritisch…

Am letzten Freitag ist in der Zeit ein toller Artikel über das Bedingungslose Grundeinkommen und den Gründer von Mein-Grundeinkommen.de erschienen. Gestolpert bin ich über den Artikel im Blog von kreative Strukturen. Die Grundsatzfrage bei diesem Thema ist immer wieder, was die Menschen dann noch machen wenn Sie für ihr Geld nicht mehr Arbeiten gehen müssen. Hier wird von der „dritten“ Kraft bzw. intrinsischen Kraft gesprochen die Forscher in verschiedenen Experimenten versucht haben zu Studieren.

Mal Abgesehen davon ob es Menschen eher motoviert oder demotiviert wenn Sie Geld für etwas erhalten ist jedoch die Frage ob ein solches Modell überhaupt politisch gewollt ist. Das Bedingungslose Grundeinkommen ist Systemrelevant und wenn nicht so gar Systemgefährdend.

Mir Fehlt immer die Fragestellung ob die herrschende Klasse nicht Angst vor dem Bedingungslosen Grundeinkommen hat? Denn wer den ganzen Tag „nichts“ mehr zu tun hat, der schaut doch dann auch mal gerne den Politikern und dem Staat genauer auf die Finger.

(mehr …)