Das große Thema Medienkompetenz und der Generationenkonflikt dahinter

Ich bin gerade beim Stöbern in der „Blogosphäre“ auf einen interessanten Artikel von Damian gestoßen. In einem aktuellen Blogbeitrag greift er das Thema auf, warum es immer noch große Probleme gibt, Jugendlichen in der Schule Medienkompetenz beizubringen.

Damian, selber Lehrer an einer Schule in NRW berichtet, wie es um die Medienkompetenz seiner Kollegen bestellt ist. Er zeichnet damit wie ich finde, ein realistisches Bild und beleuchtet dadurch den Generationskonflikt, der uns hier in dieser Situation gegenüber steht.

Als ich den Beitrag von Damian fertig gelesen hatte. Ist mir die Frage durch den Kopf geschossen, warum denn nur sich so viele junge und gut ausgebildete Menschen meiner Generation, sich in die CallCenter von irgend welchen großen Firmen setzen? Wären diese Menschen nicht besser im bereich der Kinder- und Jugendarbeit als Medienpädagogen zu gebrauchen?

(mehr …)